Der Liebesbrief

Album: "Forty-five and still alive"

Schreib doch einfach wieder Briefe
an die Frau und die Geliebte!
Trau auf analoges Werben,
lass die Datenkrake sterben!

Lösche Deine Facebookfreunde!
Wer braucht schon die ganze Meute
digitaler Speichellecker,
Feig-sich-vor-sich-selbst-Verstecker?

Scheiß auf Bilderallesfresser,
davon wird Dein Sex nicht besser!
Unerfüllt umworb´ne Bräute
sind des Tinders fette Beute.

Vor so vielen nackten Schwänzen
will ich einfach nur mehr fliehen.
Kann mal wer das Netz begrenzen,
Schamhaardichte regulieren?

Sag dem Twitter leise Servus!
Zwitschern macht mehr Spaß mit Dir.
Vögel lieber bis zum Morgen
analog im Jetzt und Hier!

Ich hasse dich noch intensiver,
wenn Du keinen Grund mir gibst.
Doch es ist doch viel intimer,
wenn Du vor mir am Boden liegst.

Deinen Dekonstruktivismus
mag ich lieber face to face.
Digitales Schattenboxen
macht doch einfach keinen Spaß.

Sag dem Twitter leise Servus!
Zwitschern macht mehr Spaß mit Dir.
Vögel lieber bis zum Morgen
analog im Jetzt und Hier!

Schreib doch einfach wieder Briefe
an die Frau und die Geliebte!
Denn was Vater Staat nicht weiß,
macht auch die NSA nicht heiß –
die NSA nicht heiß.

Willst Du zur Nummer nicht verkommen,
wähle Bütten zart gesponnen.
Zeilen voller Liebesschwüre,
Hand geschrieb´ne Bettlektüre.

Wollen uns doch glauben lassen,
dass das Schnüffeln schützt die Massen.
Doch die Wahrheit ist banal -
der großen Freiheit Abwahl!

Sag dem Twitter leise Servus!
Zwitschern macht mehr Spaß mit Dir.
Vögel lieber bis zum morgen
analog im Jetzt und Hier!

Sag dem Twitter leise Servus!
Zwitschern macht mehr Spaß mit Dir.
Vögel lieber bis zum morgen
analog im Jetzt und Hier!

OBEN