Montag, 19 März 2018 / Veröffentlicht in Blog
Puppenspieler, Strippenzieher Das Echo der Straßen kriecht in Eure PalästeSie schreien nach mehr, sie wollen nicht nur die Reste Eures Systems und Eurer SelbstgefälligkeitSie schreien nach Achtung und nach Aufmerksamkeit
Dienstag, 13 März 2018 / Veröffentlicht in Blog
Sie nannten ihn “AbraFUNK” –  Andy hat die WahWah-Gitarre entmottet und spielt den Funk. PompaDur hat auch was entmottet – und zwar ihre lackroten Fuck-Me-Pumps… die spielen zwar nicht den Funk, aber sie lassen die Funken fliegen!
Freitag, 09 März 2018 / Veröffentlicht in Blog
… so böse, aber nenn mich süß… Ich bin so böse, aber zuckersüß Je suis mauvaise, appelle-moi mon choux Ich bin so böse, aber bittersüß In der Welthauptstadt der Hinterfotzigkeit, Wien, erblüht die Fusion von Gut und Böse zu einer allseits geliebten Kulturtechnik. Erst wer sich daran so richtig den Magen verdorben hat, ist an
Donnerstag, 08 März 2018 / Veröffentlicht in Blog
In Wien ist alles immer schon ewig und auf alle Zeit ein bisserl anders. Die Uhren laufen verkehrt herum, die Politik auch, die Gehirne sind verpickt vom Walzerschleim und eh man sich´s versieht ist man mittendrin in der Melange aus Hinterfotzigkeit, Nonchalance und Verdrängungsbeseelung. PompaDur kann aus ihrer Wiener Seele auch nicht raus und bevor
Mittwoch, 07 März 2018 / Veröffentlicht in Blog
In einigen unserer Songs tummelt sich die Ratte – nicht immer mit positivem Image… Pat the Rat – unser Studiomaskottchen – steuert hier gegen und präsentiert sich streichelweich und so richtig zum Knuddeln…